Nerf Longshot – Tests, Kaufberatung & Bewertung

Unser Bericht zum kultigen Nerf Sniper!

Die Nerf Longshot gehört ganz ohne Zweifel zu den bekanntesten und beliebtesten Dart Blastern – woher kommt das? Nun, das gilt es heute zu klären. Fans hat dieses Schmuckstück auf jeden Fall seid seinem Erscheinungstermin im Jahr 2006: Vom Kind über den Sammler bin hin zur Cosplay-Szene, überall ist man hinter dieser eindrucksvollen aber leider nurnoch spärlich verfügbaren Nerf Gun her. Besonders unter Cosplayern finden sich wirklich erstaunliche Modifikationen mit viel Liebe zum Detail. Lange Rede, kurzer Sinn: Viel Spaß mit unserem Bericht zu Nerf Longshot Tests, Angeboten & mehr!

Nerf N-Strike Elite Longshot Review.

Details zur N-Strike Longshot

  • Serie: Nerf N Strike (Elite)
  • Länge der Waffe: 91cm (komplett).
  • Gewicht: 2,72kg (komplett).
  • Feuermodi: Einzelschuss.
  • Schussfrequenz: 1 Dart in 2 Sekunden.
  • Munitionsaufnahme: 6-Dart Clip-Magazin (Grundausstattung).
  • Max. Reichweite: 16,7m laut nerf.wikia.com; 10m laut Hersteller, 30m in der Elite Version.

Optik

Man findet – wenn man Glück hat – zwei verschiedene Varianten der Nerf Longshot: Die normale N-Strike in gelb/orange und die N-Strike Elite in blau/orange. Ansonsten ist dieser Blaster vor allem eines: Groß! Mit über 91cm gehört er auf jeden Fall zu den größten Nerfs überhaupt und wirkt so wirklich eindrucksvoll. Besonders ist bei diesem Modell außerdem, dass der vordere Teil der Waffe ein abnehmbarer kleiner Blaster ist. Direkt hinter diesem zweiten Blaster sitzt das Zweibein, das dem Schützen die nötige Stabilität beim Schuss liefert. Auf dem Tragegriff befindet sich eine Tactical Rail und Ladehemmungen beseitigt man recht bequem bei zurückgezogenem Spannhebel, der sich seitlich befindet.

Technik

Die Nerf Longshot muss nach jedem Schuss mittels Spannhebel wieder Feuerbereit gemacht werden – Batterien werden folglich nicht benötigt. Im Inneren platzierte Hersteller Hasbro einen direkten Kolben, der sowohl Zuverlässigkeit als auch Tuningpotenziale mit sich bringt. Insgesamt ist die Technik der Longshot simpel, dafür aber robust und sehr flexibel.

Modding

Die taktische Schiene beherbergt von Haus aus das kleine Zielfernrohr. An dieser Stelle können natürlich nach Belieben die üblichen Erweiterungen angebracht werden. Ansonsten sieht es hier eher mau aus – jedoch nur, wenn man sich am offiziell erhältlichen Zubehör orientiert. Dem findigen Modder sind natürlich kaum Grenzen gesetzt.

Tuning

Wenn du deiner Nerf Sniper etwas mehr Dampf verschaffen willst, dann ist eine neue, stärkere Feder wohl genau das Richtige für dich. Etwas Handwerkliches Geschick musst du zwar mitbringen, aber es lohnt sich meiner Meinung nach. Besonders bei der Longshot, die in der normalen Version etwas schwach ist – dazu gleich mehr – ist so ein kleiner Range-Boost sehr angebracht. Hier findest du alles was zu dazu wissen musst: Nerf Tuning.

Die Nerf Longshot im Praxistest

Wie bereits kurz angedeutet, ist die N-Strike Version der Nerf Longshot etwas schwach auf der Brust: Im Test von dartstrike.com konnte man zwar die vom Hersteller angegebenen 10m noch um fast 7 Meter überbieten, trotzdem ist das keine großartige Leistung. Das Elite Remake aus 2015 dagegen soll es laut Hasbro auf beachtliche 30m bringen – mit Vorsicht zu genießen, da hier oft leicht übertrieben wird. Entscheide dich also am besten für die neuere Version und/oder eine ordentliche Tuning-Feder.

Unsere Zubehör- & Kaufempfehlungen:

Weitere Tipps für ordentliches Longshot-Zubehör findest du hier: Nerf Zubehör.

Unsere Bewertung: Nerf N-Strike Longshot

Bewertungsübersicht:

Style
Reichweite
Zuverlässigkeit
Feuerrate
Modding
Flexibilität

Unser Fazit: Die Nerf Longshot ist und bleibt ein Klassiker, der in keiner Sammlung fehlen sollte. Mir persönlich ist die Mega Centurion als Sniper zwar lieber, aber dennoch könnt ihr bei der Longshot bedenkenlos zugreifen. Schwachpunkt ist die Leistung, die für ein so mächtiges Nerf Gewehr etwas gering ausfällt.

Die Nerf Longshot bei Amazon
5 Bewertungen
Die Nerf Longshot bei Amazon
  • NERF
  • N-Strike Elite Longshot CS-6
  • Spielzeug
  • Hasbro

Welche Erfahrungen hast du mit diesem Blaster gemacht? Teile deine Erfahrungen gern mit uns in der Kommentar-Sektion, um diesen Test zu vervollständigen.

Hinweis: Die Angaben in unserem Bericht basieren, wenn sie nicht aus eigenen Tests stammen, auf Testergebnissen anderer Quellen, die jeweils im Bericht angebeben werden.

Die Preisangaben sind tagesaktuell / *Affiliate Links / Bilder z. T. von der Amazon Product Advertising API