Nerf Lawbringer – Test, Angebote & Bewertung

Sorge für Recht & Ordnung mit dem neuen Lawbringer Blaster

Heute geht es um den Lawbringer Blaster aus dem neuen Nerf Doomlands Universum. Mir persönlich gefällt diese Serie designtechnisch unglaublich gut – ich stehe einfach auf Endzeit-Szenarien ala Mad Max. Ich werde euch so gut wie möglich mit allen Infos zu diesem Gesetztesbringer versorgen. Viel Spaß!

Doomlands Lawbringer Blaster Review.

Details zum Lawbringer

  • Serie: Nerf Doomlands 2169
  • Länge der Waffe: Ungefähr 60cm.
  • Gewicht: Ca. 700g ohne Munition.
  • Feuermodi: Einzelschuss.
  • Schussfrequenz: 2 Darts pro Sekunde.
  • Munitionsaufnahme: 12-Dart Trommelmagazin.
  • Max. Reichweite: Maximal 19,5 Meter im Test von blasterhub.com.

Optik

Wie gewohnt präsentiert sich auch dieser Doomland Blaster im rost-orangen Gewand. Durchsichtige Gehäuse-Teile erlauben einen Blick auf das Interieur. Zusammen mit dem Trommelmagazin bildet die Optik eine klar erkennbare Hommage an den Wilden Westen – auch der Name ist typisch für dieses Szenario. Ebenso wird man als Kenner an die Hammershot aus der Nerf Zombie Strike Serie erinnert, die auch technisch einige Parallelen zur Nerf Lawbringer aufweist. Insgesamt handelt es sich hier um einen handlichen, optisch gut gelungenen Blaster mit Schulterstütze. Letztere bietet zudem Platz für bis zu 12 Darts, die stets schnell zur Hand sind.

Technik

Hier setzt man auf ein besonders großes Trommelmagazin mit bis zu 12 Darts. Die Trommel lässt sich leicht drehen – einfacher als bei vielen anderen Modellen – und ebenso leicht beladen. Feuerbereit machst du den direkten Kolben des Nerf Lawbringers mit einem Zug am Spannhebel. Das geht bequem mit einer Hand und so kannst du auch problemlos zwei Lawbringer Dual-Wielden. Der Blaster ist sehr zuverlässig sowie flexibel und benötigt keine Batterien.

Modding

Die Oberseite des Lawbringer bietet dem Nutzer zwei taktische Schienen, die du nach belieben mit Zielfernrohr oder ähnlichem ausstatten kannst. Weiterhin findest man zwei Ösen vor, durch die du einen Trageriemen ziehen kannst. Im Großen und Ganzen war es das auch schon. Wer gerne mit dem Modulus Kits rumbastelt, der wird vom Lawbringer vielleicht etwas enttäuscht sein, aber dafür gibts es ja noch andere Nerfs.

Tuning

Wenn du auf mehr Reichweite aus bist, dann kommst du an einer Tuning Feder nicht vorbei. Da der Nerf Lawbringer von Haus aus nicht die beste Leistung aufweist, macht das an dieser Stelle schon Sinn. Hier findest du die passende Feder: Zum Angebot. Ob es in Zukunft auch eine Mod für den Abzug geben wird, wie bei der Hammershot, ist noch nicht bekannt – falls es Infos gibt, findest du sie hier.

Der Nerf Lawbringer im Praxistest

Wirklich gut gefällt mir das Trommelmagazin: Es ist einfach super zuverlässig, leicht zu laden und auchnoch dartschonend – einziges Manko in Lawbringer Tests ist die etwas langsame Nachladegeschwindigkeit. Ich hätte jedenfalls nichts dagegen, wenn man in der DoomLands-Serie der Trommel treu bleibt. Kommen wir zur Reichweite: Diese fällt, trotz der vielen Parallelen in Bezug auf Optik sowie Technik, minimal schlechter aus als bei der Hammershot. Auf mehr als 19,5 Meter ist man nicht gekommen und die meisten Darts landeten sogar noch einige Meter weiter hinten. Kleiner Trost: Mit der passenden Tuning-Feder löst du das Problem.

Diese Daten stammen von nerf.wikia.com und blasterhub.com.

Unsere Zubehör- & Angebots-Empfehlungen:

Weitere Empfehlungen für gutes Lawbringer-Zubehör findest du hier: Nerf Zubehör.

Unsere Bewertung: Nerf Doomlands Lawbringer

Bewertungsübersicht:

Style
Reichweite
Zuverlässigkeit
Feuerrate
Modding
Flexibilität

Unser Fazit: Der Lawbringer hat einfach Style. Technisch gefällt er auch, da er sehr robust und zuverlässig ist und zudem die verwendeten Darts schont. Mit einer passenden Feder kann man dann auch der etwas schlechteren Reichweite auf die Sprünge helfen. Insgesamt fügt er sich perfekt in das neue SciFi-Wild-West-Szenario ein und bekommt von mir auf jeden Fall eine Kaufempfehlung – gefällt er dir? Dann greif zu!

Die Nerf Lawbringer bei Amazon
26 Bewertungen
Die Nerf Lawbringer bei Amazon
  • Schießt 12 Darts mit Revolver-Action ab
  • Rotationstrommel und Schulterstütze fassen jeweils 12 Darts
  • Transparentes Design
  • Inklusive 12 Darts
  • ab 8 Jahren geeignet

Welche Erfahrungen hast du mit diesem Blaster gemacht? Teile deine Erfahrungen gern mit uns in der Kommentar-Sektion, um diesen Test zu vervollständigen.

Hinweis: Die Angaben in unserem Bericht basieren, wenn sie nicht aus eigenen Tests stammen, auf Testergebnissen anderer Quellen, die jeweils im Bericht angebeben werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Die Preisangaben sind tagesaktuell / *Affiliate Links / Bilder z. T. von der Amazon Product Advertising API